Blattfedern - Gutekunst FormfedernBlattfedern sind technische Federn aus Federbandstahl oder Federstahlblech, die sich in jeder gewünschten Form und Funktion herstellen lassen. Durch die entgegengesetzte Federkraft bei der elastischen Verformung funktioniert die Blattfeder für ganz unterschiedliche federtechnische Anwendungen, und wird daher fast immer individuell auf Anfrage hergestellt. Diese Flexibilität ist auch der Grund dafür, warum immer neue Blattfederarten für immer neue Aufgaben entstehen. Neben den klassischen Blattfederarten, wie Elliptikfedern, Parabelfedern und Trapezfedern in der Fahrzeug-Produktion, zählen individuell angefertigte Flachfedern, Formfedern, Kontaktfedern, Spiralfedern, Federscheiben, Sicherungsscheiben, die in der Regel Federkräfte zum Drücken, Ziehen, Halten oder Klemmen bereitstellen, im Maschinenbau zu den wichtigen Federntypen aus Federbandstahl oder Federstahlblech.

Formfedern und Blattfedern von Gutekunst FormfedernBlattfedern finden in allen Branchen Verwendung. Sie dienen beispielsweise in der Elektrotechnik als Kontaktfedern zur Mittel- und Niederspannungsübertragung bei Beleuchtungskörpern, Lampen sowie Sicherungsautomaten oder als Batteriekontakt. In der Medizintechnik werden Blattfedern etwa in Beatmungsgeräten und für Dosieranwendungen eingesetzt. Unter anderem wegen der strengen Handhabungs- und Hygienevorschriften, die bei Blattfedern durch ihre Material– und Oberflächeneigenschaften optimal umgesetzt werden können. Das macht sie auch zum Mittel der Wahl für Anwendungen in der Lebensmittel- oder Kosmetikindustrie. Dank ihrer zuverlässigen mechanischen Eigenschaften kommen Blattfedern auch in der Luft- und Raumfahrtechnik zum Einsatz – in vielfältigen individuellen maßgeschneiderten Formen und Funktionen im Innen- und Außenbereich.

Blattfedern berechnen und konstruieren

Biegeradius Metallumformung - Gutekunst Formfedern
Biegeradien Metallumformung

Eine Blattfeder ist in der Regel eine Maßanfertigung und wird aufgrund ihrer geforderten Form und Funktion individuell für eine Anwendung konstruiert und berechnet. Durch die individuelle und komplexe Formgebung der Blattfeder ist eine standardisierte Auslegung und Berechnung nur im begrenzten Umfang durch die Berechnung von Biegeradien und Biegespannungen möglich. Die Auslegung einer Blattfeder erfolgt iterativ mit einem Festigkeits- und Funktionsnachweis. Neben der Finite-Elemente-Methode ist für die Auslegung daher langjährige Praxiserfahrung notwendig. Darum dokumentiert Gutekunst Formfedern mit jeder Fertigung ausführlich alle konstruktionsrelevanten Informationen für nachfolgende Auslegungen von Blatffedern. Für eine standardisierte Form der Federklammer gilt jedoch eine Ausnahme, sie wird bei Gutekunst auch in Standardmaßen ab Lager angeboten.

Blattfedern anfragen und bestellen

Beim Entwurf einer Blattfeder müssen viele Entscheidungen getroffen werden: von der Art der Blattfeder über die Federform, ihre Abmessungen, die Federbefestigung und den Federstahl bis zu den Fertigungs- und Prüfmöglichkeiten. Entscheidungshilfen sind hauptsächlich Berechnungen zum Verformungsverhalten und zur Tragfähigkeit der Blattfedern. Gutekunst Formfedern entwickelt und produziert individuelle Blattfedernarten wie Formfedern, Flachfedern, Kontaktfedern, Federscheiben, Sicherungsscheiben und Spiralfedern als Muster, Prototypen sowie in Kleinmengen und Großserien.
Senden Sie uns einfach unter nachfolgendem Anfragebutton „Blattfedern“ die Spezifikationen ihrer gewünschten Blattfeder mit der Zeichnung oder den CAD-Daten unter Angabe der benötigten Stückzahl. Wir erstellen Ihnen kurzfristig ein unverbindliches Angebot. Sie können auch direkt mit unserer Technikabteilung in Kontakt treten – telefonisch unter (+49) 7445 8516-0 oder per E-Mail an: info@gutekunst-formfedern.de

 

Anfrage Formfedern & Blattfedern

 

Weitere Informationen:

Blattfedern vielseitig einsetztbar